This page in english
Tel: +43 5446 30119
info@arlberg-stanton.com
Sommerurlaub in St. Anton am Arlberg

Gigapixel-Panorama

Entdecken Sie die Berge um St. Anton in Tirol anhand unseres hochauflösenden Gigapixel-Panoramas mit vielen Details!
Zoomen mit Mausrad oder den + (Plus) und - (Minus) Tasten der Tastatur.
Am Touchscreen Bedienung wie von Bildern gewohnt durch spreizen der Finger.

Zum Gigapixel-Panorama von St. Anton am Arlberg

Gigapixel Panorama von St. Anton am Arlberg in Tirol - Österreich

Inklusiv-Leistungen

Möchten Sie mehr wissen?
Hier können Sie den Folder zur St. Anton Sommerkarte im PDF-Format downloaden:

Download Folder Sommerkarte St. Anton

Wandervorschläge

Hier einige Vorschläge für Wanderungen im Arlberggebiet:

2- bis 3-stündige Wanderungen

Vom Informationsbüro zum Skimuseum - Mooserweg zum Moos - weiter ins Dengert, von da dem Sonnenweg folgend zur Rodelalm-Raststelle - von da Abstieg nach Nasserein und über den Wiesenweg zurück nach St. Anton.

Vom Informationsbüro - Oberdorf - bis zum Hotel Mooserkreuz - Wanderweg zum Verwallsee - Rundwanderung Verwallsee, Rast beim Rasthaus Verwall und Wanderweg zurück nach St. Anton oder mit Wanderbus möglich.

Beginnend wie Punkt 2 ab Abzweigung Futterstadel zum Stiegeneck-Weg zum Waldhäusl - Überqueren der Straße und zurück über den Maienweg - Sennhütte - Mooserweg - Skimuseum - Dorfzentrum.

Büro Tourismusverband St. Anton - Hotel Schwarzer Adler - Sonnenwiese nach Nasserein - Jakobusweg -zurück über St. Jakob.
Alle Wege können auch in umgekehrter Reihenfolge gegangen werden.

5- bis 6-stündige Wanderungen

Ulmer Hütte:
Vom Galzig zur Ulmer Hütte 2.279 m: nicht schwierig - Abstieg über Arlenmähder nach St. Christoph -kurzer Abstieg über Maienweg - Sennhütte - Tal.

Kaltenberghütte:
Mit Bus nach St. Christoph - von da über Albonaseen zur Kaltenberg Hütte. Retour: Berggeistweg nach St. Christoph oder Abstieg nach Langen und mit dem Zug retour.

Konstanzer Hütte:
Mit dem Verwallbus zum Salzhüttl - von da weiter zur Konstanzer Hütte.
Retour:
Verwallsee, Rosannaschlucht, St. Anton.

Hüttenwanderungen 2 bis 3 Tage

1. Vorschlag:

1. Tag - St. Anton mit dem Bus nach Pettneu - von da durchs Malfontal zur Edmund-Graf-Hütte (ca. 4 Std.) Übernachtung.
2. Tag - Edmund-Graf-Hütte - hoch zur Niederelbe Hütte - (ca. 6 Std.) Übernachtung.
3. Tag - Niederelbe Hütte - Sessladjoch - St. Anton (7 Std.)

2. Vorschlag

1. Tag - St. Anton - Leutkircher Hütte - Kaiserjochhaus (ca. 6 Std.) Übernachtung.
- Abstieg vom Kaiserjochhaus - Nessleralm - Putzenalpe- St. Anton.

Es bieten sich noch viele andere Wandermöglichkeiten. Das sind nur Vorschläge. Wir haben noch viele weitere Hüttentouren.

Begleitung: Wanderführer oder Bergführer.

 

Nordic Walking

Nordic Walking am Arlberg

Nordic Walking bildet die ideale Alternative zum Laufen. Neben dem Spaßfaktor bietet Nordic Walking ein perfektes Training für den ganzen Körper.

Die gesamte Muskulatur wird auf angenehme Art und Weise beansprucht. Zudem ist Nordic Walking ein ausgezeichnetes Herz-Kreislauftraining.

Vom Skilanglauf her weiß man, dass dieser Bewegungsablauf für Herz und Kreislauf und für alle Körperpartien sehr positive Wirkungen erbringt.
Nordic Walking ist im Prinzip die Übertragung dieser Bewegung auf das sommerliche Gehen und Wandern. Weites, gleichmäßiges Ausschreiten mit Armeinsatz und mit Skistöcken. Ein Fitnesssport für jedermann, egal welchen Alters und welcher Leistungsfähigkeit.

Genießen Sie unsere atemberaubende Bergkulisse in Verbindung mit einer sanften Trainingsmethode. Also probieren Sie es doch einfach zusammen mit einem unserer Animateure aus.

St. Anton am Arlberg bietet Nordic Walking - Schnupperstunden, Kurse und Touren, allesamt unter fachlicher Leitung.

Und St. Anton am Arlberg ist auch ein idealer Ort fürs Nordic Walking - herrliche Landschaft, gepflegte Wege und ein Höhenklima, das unter Kennern allein schon als gesundheitsförderlich gilt.

Am Wochenprogramm: Nordic Walking Schnupperkurs.

 

Golf spielen

Golfplatz in St. Anton am Arlberg - Österreich

St. Antons reizvoller 6-Loch-Alpengolfplatz mit Driving Range und Putting Green bietet für Anfänger und Könner gleichermaßen Herausforderung.
Die alpine Lage des Platzes begeistert durch Landschaftsgenuss und sportliche Effekte.

Leihschläger, Trainerstunden, Kindernachmittage, Platzreifekurse - und alles nur ein paar Schritte vom Ortszentrum entfernt und in eindrucksvoll alpiner Umgebung: Jedes Abschlags-Tee bietet Ausblicke in die umliegenden Berge. Und gebirgig ist auch der Parcours selbst.

Am Wochenprogramm: Schnupperkurs und Leihschläger.

 

Hoppl´s Abenteuer Programm!

Hoppl´s Abenteuer in St. Anton

Unsere jüngsten Gäste erleben zusammen mit anderen Kindern das abenteuerliche Hoppl-Programm.
Jeden Tag ist etwas anderes los. Ihr werdet einen Bauernhof besuchen, ein waghalsiges Überlebenstraining absolvieren, auf Indianer-Geistersuche gehen und an der legendären »Hoppl-Olympiade« teilnehmen.

Von Montag bis Freitag bietet Hoppl, das lustige Sommer Aktiv Maskottchen, den jüngsten Gästen ein abwechslungsreiches Programm.
Von 10.00 bis 16.00 Uhr heißt es Natur entdecken, bei lustigen Spielen mitmachen und ganz große Abenteuer für kleine Leute erleben.

Das Schönste für Mami und Papi: Professionelle Kinderbetreuung begleitet die kleinen Teilnehmer aufmerksam durch das Programm.
Und der Hoppl-Express – unser lustiger Bummelzug – holt alle Kinder entlang der Zugstrecke ab und bringt sie wieder zurück.

Mindestens so spannend wie gruselig ist die Fackelwanderung durch die düsteren Wälder rund um St. Anton am Arlberg - vielleicht begegnet den kleinen Abenteurern ja sogar ein Berggeist?!
Neugierig geworden? Dann heißt es einfach in den Hoppl-Express einsteigen und vorbei schauen!

Am Sommer-Wochenprogramm: Täglich von Montag bis Freitag.